Mehr als Physiotherapie

Gesund-werden bedeutet für mich, den Körper wieder in seine ursprüngliche Balance zu bringen. Denn Lebendigkeit besteht aus freier, fließender Bewegung und Energie im Körper und im Bewusstsein. Dabei unterstütze ich Sie nachhaltig durch eine sanfte und gezielte Behandlung, durch Begleitung auf körperlicher und seelischer Ebene.

 

Der Körper ist das Haus der Seele.
Sollten wir unser Haus nicht pflegen,
damit es nicht verfällt?

Philon von Alexandria

 

 

Meine Behandlungen

 

Meist sind körperliche Schmerzen, Blockaden oder Unbeweglichkeit der Auslöser für eine physiotherapeutische Behandlung. Der Köper sendet das eindeutige Signal, dass er Hilfe braucht.

Die Ursache des aktuellen Leidens liegt oft in der Vergangenheit. Körperliche und seelische Belastungen – jeder Unfall und jede Verletzung – werden in unserem Organismus gespeichert. Diese Erinnerungen sind verborgen, es sind zuweilen längst vergessene Erlebnisse oder Unfälle – Ereignisse, die wir nicht mehr kausal zuordnen können. Oder sie zeigen sich als Automatismen, Haltungen, die wir jeden Tag einnehmen.

Wenn ich mit dem Körper arbeite, dann immer auch mit seiner Geschichte. Wie auch immer Ihre Situation gerade ist, wir werden gemeinsam Ihr Anliegen besprechen und schauen, wie die individuelle Unterstützung für Sie aussieht. Meine Arbeitsmethoden fließen ineinander und ergänzen sich gegenseitig. Ich erkläre Ihnen gerne alles, was ich tue, und Sie geben Ihre Aufmerksamkeit in den Körper, so dass Sie lernen, was wie in Ihrem Körper wirkt – so entwickeln Sie Ihr Körperwissen und Körperbewusstsein.

Sie können etwas ändern. Für sich. Für Ihren Köper. Ihr eigenes Körperwissen wird wieder lebendig, und Sie lernen, wie Sie aktiv dazu beitragen können, dass es Ihrem Körper wieder besser geht.

Angebote 

PHYSIOTHERAPIE / KRANKENGYMNASTIK

„Bring Bewegung in den Schmerz!“

Nichts muss für immer währen, und für mich gilt schon gar nicht: „Man muss halt damit leben!“. Ihr Körper hat so viele wunderbare ausgeklügelte Systeme, die allesamt aufeinander abgestimmt sind, und ihm ist auch eine unglaublich große Fähigkeit zur Regeneration von Geburt an mitgegeben.

Meine langjährige Erfahrung als Physiotherapeutin in den Bereichen Orthopädie, Chirurgie, Neurologie, Gynäkologie, Psychosomatik und Schmerztherapie stelle ich Ihnen gerne zur Verfügung. Die verschiedenen Methoden verbinde ich zu einer individuell auf Sie abgestimmte Behandlung, und aus der Begleitung tausender Patienten weiß ich: es ist so gut wie immer eine Verbesserung des jetzigen Zustandes möglich.

 

„Es tut mir so gut, sehr gut! Wirklich, das habe ich jetzt nicht erwartet. Es fühlt sich so viel besser an. Schon nach der ersten Behandlung!“  

GANZHEITLICHE WIRBELSÄULENTHERAPIE

Die Wirbelsäule erfüllt die Aufgabe, unseren Oberkörper aufzurichten und zu stabilisieren, gleichzeitig dient sie als schützende Hülle für das Rückenmark. Die Wirbelsäule ist unsere zentrale Mitte, reflektorisch verbunden mit allen Organen und unseren Emotionen. Fehlbelastungen oder eine unnatürliche Körperhaltung können zur Verschiebungen und Blockade der einzelnen Wirbel führen sowie zur Irritation der aus dem Rückenmark austretenden Nerven. Das kann zu akuten oder chronischen Schmerzen führen, die zuweilen auch in angrenzende Extremitäten ausstrahlen.

Ich verbinde Griffe der Dorn-Wirbelsäulenmethode mit der Manuellen Therapie und mit Griffen aus der Craniosacralen Therapie. Auf diese Weise lassen sich akute und chronische Beschwerden im Iliosacralgelenk und der Wirbelsäule wie z.B. HWS-Syndrom, Schwindel, LWS-Syndrom, Lumbalgien, ausstrahlende Schmerzen wie z.B. Kopfschmerzen, Migräne oder Schulter-Arm-Syndrom nachhaltig behandeln.

 

 „Nach dieser einen Behandlung geht es mir viel besser, und die Schmerzen im unteren Rücken sind weg. Auch fühle ich mich entspannter und schlafe besser.“

ENTWICKLUNGSKINESIOLOGISCHE TECHNIK

Die sogenannte E-Technik nach Peter Hanke ist eine neurophysiologische Behandlungsmethode, die auf der Vojta-Therapie basiert.

Jeder Mensch erlernt im ersten Lebensjahr bestimmte aufeinander aufbauende Bewegungsmuster bis er sich aufrichten, stehen und gehen kann. Diese Muster sind von Geburt an in unserem motorischen Gehirn gespeichert. Sie können durch Druckpunkte am Körper und die Reizweiterleitung im neurophysiologischen System aktiviert werden.

Als Therapeutin kann ich hiermit alle Arten von Dysfunktionen des zentralen oder peripheren Nervensystems behandeln (Lähmungen durch Unfälle und Operationen, Schlaganfälle, MS, Polyneuropathien etc.) sowie des Muskelsystems, die zu Schmerzen oder Funktionseinschränkungen der Körperstruktur führen.

Ich habe die entwicklungskinesiologische Technik als hilfreich bei jeglicher Art von Schmerzzuständen, auch bei gynäkologischen Diagnosen und zur Feinjustierung der Motorik erlebt. Selbst bei sehr lange bestehenden neurologischen Defiziten können hiermit Verbesserungen erzielt werden.

 

„Der Schub geht viel schneller vorbei, und das Gehen hat sich zunehmend stabilisiert. Es hilft mir enorm.“                                              

 „Es ist so traurig: ich habe 20 Jahre lang Krankengymnastik gemacht, habe immer „geturnt“, aber nie hat jemand mal was anderes mit mir gemacht … Sie machen immer neue Sachen! Es ist das erste Mal, dass sich durch Behandlung meine Lebensqualität wirklich verbessert!“  

CRANIOSACRALE BALANCE

Die Craniosacrale Therapie ist eine ganzheitlich wirkende, sanfte Körperarbeit, die von William Sutherland begründet wurde. Sie arbeitet mit den feinsten Impulsen unseres Craniosacralen Systems – den Schädelknochen, dem Gehirn, dem Nervensystem und der Rückenmarksflüssigkeit, mit dem Ziel, die Selbstheilungskräfte im Körper zu (re-) aktivieren. Die gegebenen Impulse übertragen sich wie Wellen auf alle Strukturen unseres Körpers.

Tief entspannend wirkt diese sanfte Technik auf das Fasziensystem – und das bildet die Voraussetzung, um auf jeder Ebene des Körpers loszulassen und sich neu zu ordnen. Ihr Körper hat ein eigenes sich selbst heilen wollendes und ordnendes System. Immer wieder ist es überraschend, wie diese einfachen Griffe in der Tiefe des Körpers wirken, wie viel im gesamten System gelöst wird und wie Stille und innerer Frieden entsteht.

Die Craniosacraltherapie ist für mich die ideale Ergänzung zu den anderen von mir angewandten Therapieformen. Sie hilft bei Schmerzen aller Art, bei chronischen Erkrankungen und stressbezogenen Dysfunktionen, bei Schulter-, Nacken-, Ischias-, ISG- und Rückenbeschwerden, nach Unfällen und Operationen, in der Schwangerschaft und nach der Geburt, bei Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel und Tinnitus, bei Stress, Schlafstörungen, Erschöpfungszuständen und Burnout.

Klienten bezeichnen ihr unmittelbares Erleben als „sehr tiefe Entspannung“, „in die Mitte kommen“, als „innere Aufrichtung und Verbundenheit“, als „Wiederfinden des inneren Gleichgewichts“.

 

„Ich bin immer wieder neu überrascht, wie tief so eine feine Berührung wirkt – wie tief Berührung überhaupt wirkt!“
„Ich habe gelernt zu lauschen, nicht nur in der Behandlung hier, sondern in jeder Begegnung.“

„Für mich ist auch Ihre Haltung der Achtsamkeit und des Respekts wesentlich geworden, ich lerne dabei viel für meinen Alltag.“
„Ich habe beim Behandelt-werden mich selbst in einer neuen Tiefe gespürt“

KIEFERBEHANDLUNG

Kieferdysfunktionen und -spannungen, die unter anderem durch Zahnbehandlungen, Kronen und kieferorthopädische Maßnahmen entstehen können, wirken viel tiefer in den Körper hinein als wir wissen. Ich hatte das Glück, bei einem ausgewiesenen Experten auf diesem Gebiet zu arbeiten, und habe in diesen Jahren hunderte von Patienten mit Craniomandibulärer Dysfunktion behandelt.

Ich erkenne eine CMD sehr schnell, weiß um die Auswirkungen auf den Körper und kann Sie kompetent behandeln und beraten.

 „Nie wäre ich auf die Idee gekommen, dass diese Beschwerden miteinander zusammenhängen! Ich bin dir so dankbar für deine Behandlung und Beratung!“

KLASSISCHE UND GANZKÖRPERMASSAGE

Massagen dienen sowohl für die gezielte Schmerzbehandlung, zur Prävention und auch für die allgemeine Entspannung. Ich arbeite hier in den verschiedenen Körperschichten: im Muskelgewebe, an sogenannten Triggerpunkten, im Fasziensystem und auf der Haut.

Zunehmender Stress im Alltag und körperlich-seelische Belastungen wie einseitige Körperhaltung, unverdaute Erlebnisse und immer höhere Anforderungen im Beruf hinterlassen Spuren in unserem Körper. Jedes Ereignis, jede Anspannung wird in unseren Zellen, im Bindegewebe und in unseren Muskeln gespeichert: die Körperspannung erhöht sich.

Wer berührt wird, spürt sich besser! Berührt zu werden, sich berühren zu lassen, ist für unseren Körper von fast genauso existentieller Bedeutung wie Nahrung. Denn in unserer Haut befindet sich ein hochentwickeltes Nervengeflecht, das jeden noch so flüchtigen Reiz an unser Gehirn weiterleitet. Körperkontakt ist essentiell für unser Wohlbefinden.

Es ist erwiesen, dass Körperkontakt Spannung abbaut, physische und psychische Beschwerden mildert und uns das Gefühl von Geborgenheit gibt. Körpereigene Endorphine, z.B. Glückshormone, werden ausgeschüttet, Stress wird reduziert und das Immunsystem gestärkt, Muskeln und das Bindegewebe können loslassen, tiefe Entspannung entsteht.

ANAHATA YOGA

Diese Art des Yoga ist für jeden geeignet – unabhängig vom Alter oder der körperlichen Konstitution. Das Potential jedes Einzelnen soll gefördert werden, angefangen an dem Punkt, an dem er gerade steht. Jeder Körper kann beweglicher werden! Unsere Körper sind verschieden, unser seelischer Ausdruck, unsere Fingerabdrücke sind verschieden – jeder macht Yoga so wie es ihm möglich ist.

Ich integriere Yogaübungen als Eigenübungsprogramm in meine Behandlungen und möchte es gerne auch mit denjenigen Menschen teilen, die glauben, dass sie zu unbeweglich dafür sind. Jedem Menschen kann Yoga dabei helfen, sich und seinen Körper weiterzuentwickeln.

 

„Ich habe viel Stress in meiner Firma, aber das leiste ich mir einmal in der Woche: Massage und Yoga bei dir!“

„Das Yoga tut mir sehr gut! Hätte ich nicht gedacht, als wir damit begonnen haben. Alleine Zuhause mache ich es nicht, und in eine Gruppe möchte ich nicht, meist sind da lauter Frauen, die viel beweglicher sind, aber bei Ihnen macht es mir Spaß und es tut gut.“

Dauer: 60 Minuten | Preis: 60 €

Die Kosten für Physiotherapie- und Präventivbehandlungen verstehen sich incl. Vor- und Nachgespräch.

Bei Vorlage eines Privat-Rezeptes erkundigen Sie sich bitte im Voraus bei Ihrer Krankenkasse über die Erstattungsbeiträge.

Terminvereinbarung:  Mobil: 0179-3239448  I  Festnetz: 0761-15517101

> Kontakt

© 2018 Katja-Rose Hohensteiner
Impressum I Konzept: Amira Trümner